Dritter Lagebericht: Der Einfluss auf die Menschheit

Es ist wichtig, dass wir jetzt über die Methode der Verleitung sprechen, die auf die Menschheit ausgeübt wird. Da es sich um eine Intervention handelt und nicht um einen Besuch, und weil das übergeordnete Ziel die Herrschaft über eure Welt und die Unterwerfung der menschlichen Rasse ist, werden die Methoden, die angewandt werden, dazu dienen, die Menschheit zu beeinflussen, zu verleiten und zu verführen,  eine kooperative, unterwürfige Rolle gegenüber euren Besuchern einzunehmen. Da euren Besuchern nicht erlaubt ist, diese Welt mit Gewalt zu erobern, müssen sie diese Methoden anwenden. Da es mehr als ein Kollektiv in der Welt gibt, das versucht, dieses Ziel zu erreichen, werden sie alle diese Methoden anwenden. Die Kollektive arbeiten auf die gleiche Art und Weise.

Denjenigen in den Korridoren der Macht in euren Regierungen, jenen Individuen, die als empfänglich und kooperativ gelten, wird das Versprechen von größerer Technologie und sogar Weltherrschaft unterbreitet werden.

Da sie sich nicht in unerforschte oder weit entfernte Gebiete wagen, müssen die Kollektive ihren Fokus dort halten, wo sie eine Konzentration der Macht haben und wo ihre Organisation effektiv funktionieren kann. Dabei sind sie recht geschickt darin, die Macht der Überredungskunst zu nutzen. Ihr Hauptaugenmerk jenseits ihrer normalen Wege von Handel und Wirtschaft liegt darin, Zugang zu aufstrebenden Welten wie der euren zu erlangen und neue mineralische und biologische Entdeckungen in den Regionen zu machen, in denen sie dominant sind. In den meisten Regionen ist es den Kollektiven untersagt, eine militärische Anwesenheit jenseits ihrer eigenen Sicherheitskräfte zu haben. Infolgedessen müssen sie sich auf subtilere und zeitaufwändigere Aktivitäten einlassen. Und doch wird dies von ihnen hier als angemessen angesehen, denn sie wollen die Kooperation der Menschheit. Ohne eure Hilfe können sie in der Welt nicht funktionieren. Sie können eure Atmosphäre nicht atmen. Sie können keinen Zugang zu euren Ressourcen erlangen. Sie können nicht effektiv auf der Oberfläche eurer Welt leben. Um also die Ressourcen eurer Welt und die strategische Lage eurer Welt voll ausnutzen zu können, brauchen sie menschliche Hilfe.

Tatsächlich wollen die Kollektive, die heute in der Welt funktionieren, darüber hinaus eine menschliche Komponente zu ihrer kollektiven Gemeinschaft und Mentalität hinzufügen. Es ist nicht einfach so, dass sie wollen, dass ihr eine Arbeitskraft für sie seid; sie wollen, dass ihr ein Teil von ihnen werdet. Das fügt ihrer kollektiven Stärke hinzu und wird in der Zukunft jeglichen Widerstand minimieren, den die Menschheit um ihrer selbst willen aufbringen könnte. Aus diesem Grund wird so viel Zeit und Energie investiert, um die Loyalität der Menschen zu erlangen, sich mit der Menschheit durch Kreuzung zu verbinden und eine tiefe und durchdringende Verbindung mit der menschlichen Familie herzustellen.

Diese Welt ist so wertvoll, dass die Intervention eine menschliche Revolution in der Zukunft nicht riskieren will. Solche Revolutionen sind schon einmal passiert. Wir können dies aus eigener Erfahrung bezeugen. Wir sind das Produkt solcher Revolutionen in unseren eigenen Welten. Obwohl unsere Umstände ganz anders waren als eure, waren die Art der Intervention und die angewandten Methoden tatsächlich recht ähnlich. Deshalb können wir mit Autorität über dieses Thema sprechen.

Die eingesetzten Anreize, werden je nachdem, wer und zu welchem Zweck erreicht wird, unterschiedlich sein. Individuen, die in den Regierungsetagen als aufnahmefähig und kooperativ gelten, werden durch das Versprechen von größerer Macht und Technologie geködert. Die Menschheit ist in diesem Sinne sehr verwundbar, denn ihr Glaube an die Technologie und ihre Hoffnung, dass die Technologie all ihre Probleme lösen wird, sind sehr, sehr ausgeprägt. Dies wurde natürlich durch die Intervention unterstützt, da dies einer der Hauptwege ist, auf denen die Menschheit von der Intervention selbst abhängig wird.

Jenen in den Korridoren der Macht in euren Regierungen, jenen Individuen, die als empfänglich und kooperativ erachtet werden, wird das Versprechen größerer Technologie und sogar der Weltherrschaft gegeben werden. Dies kann entweder durch die Mentale Umgebung in Form von Vorstellungen, die in den Verstand dieser Individuen gesendet werden, erfolgen, oder, wie es bereits geschehen ist, kann es zu persönlichen Begegnungen mit den Besuchern selbst kommen.

Und was werden sie der Menschheit anbieten? Sie werden der Menschheit einige ihrer grundlegenden Technologien anbieten, sicherlich nichts, was sie als fortgeschritten, einzigartig, geheim oder heilig für sie betrachten–einfache Antriebstechnik im Weltraum, einfache Anwendung von elektronischer Energie und Produktionsmethoden. Sie werden keine Macht in der Mentalen Umgebung lehren, denn sie wollen nicht, dass die Menschheit diese Macht hat, es sei denn, sie wird vollständig von den Besuchern selbst kontrolliert und geleitet.

Und wer in euren Korridoren der Macht könnte einer solchen Versuchung widerstehen? Viele werden ihr erliegen. Sie werden in diesen Angeboten Reichtum, Macht, Kontrolle, Herrschaft und einen enormen Vorteil über ihre Mitmenschen und über andere Nationen sehen, mit denen sie direkt konkurrieren. Nur jene Individuen, die stark in Kenntnis sind, werden in der Lage sein, die Täuschung zu erkennen und der vorgestellten Verlockung zu widerstehen.

Auch Menschen in Positionen mit großer wirtschaftlicher Macht und Reichtum werden angesprochen, wenn man sie für kooperativ und aufnahmefähig hält. Und wieder, wer von ihnen kann einer solchen Versuchung widerstehen, einem solchen Versprechen von Reichtum, Macht und Kontrolle? Und doch sind diese Anreize nur eine Täuschung—ein Mittel, um andere Menschen in die Aktivitäten des Kollektivs einzubinden, ein Mittel, um eine starke Verbindung zu etablieren. Die Menschen, die kontaktiert werden, die Individuen, die dieser Täuschung zum Opfer fallen, werden die wahre Bedeutung dahinter nicht verstehen. Und welche Stärke und Macht ihnen auch immer gegeben wird, es wird nur eine vorübergehende Zuwendung sein.

Menschen in Positionen von großer wirtschaftlicher Macht und Reichtum werden angesprochen, wenn sie als kooperativ und aufnahmefähig angesehen werden. Und wer von ihnen kann einer solchen Versuchung, einem solchen Versprechen von Reichtum, Macht und Kontrolle widerstehen? Und doch sind diese Verlockungen nur eine Täuschung.

Wie wir gesagt haben, brauchen die Besucher menschliche Unterstützung. Sie brauchen auch menschliche Führung. Die Kollektive haben nicht so viele Individuen, die in dieser Welt agieren, und so brauchen sie eine Hierarchie menschlicher Autorität, die ihnen dient. Sie brauchen die Infrastrukturen, die ihr bereits aufgebaut habt. Das wiederum ist der Grund, warum sie nicht zu einem früheren Zeitpunkt gekommen sind. Das ist der Grund, warum die Intervention bis zu dieser Ära in der menschlichen Entwicklung verzögert worden ist. Die Intervention braucht Regierungen; sie braucht Religionen; sie braucht all diese funktionierenden Strukturen, durch welche ihre Organisation hindurchlaufen kann.

Deshalb müssen sie zu Beginn Bündnisse erlangen. Sie müssen Anhänger erlangen. Sie müssen Unterstützung von Einzelpersonen erlangen, besonders von jenen, die sie in Positionen von Macht und Autorität sehen. Wir haben bereits im ersten Satz unserer Lageberichte darüber gesprochen. Und doch muss es wiederholt werden, denn ihr müsst verstehen, dass diese Dinge geschehen und bereits geschehen sind.

Es gibt Personen in Machtpositionen in Wirtschaft und Regierung, die bereits mit der Intervention in Verbindung stehen. Ihre Zahl wird wachsen, und ihre Stärke und ihr Einfluss werden zunehmen, wenn die Intervention nicht gestoppt wird und wenn es nicht gelingt, öffentliche Aufklärung zu betreiben.

Die nächste Gruppe von Individuen, die ins Visier genommen wurde, sind die Führer eurer religiösen Organisationen. Diejenigen unter ihnen, die als empfänglich und kooperativ erachtet werden, werden ins Visier genommen, und Ideen und Informationen werden in ihre Gedanken fließen, bis eine direkte Begegnung arrangiert werden kann. Was jedem von ihnen angeboten werden wird, ist das Versprechen, dass ihre spezielle religiöse Organisation und Lehre in einer neuen Weltordnung vorherrschend sein wird. Und sogar darüber hinaus wird jedem von ihnen versprochen, dass ihre religiöse Lehre, größer als die der anderen, in der Lage sein wird, sich über die Welt hinaus auszudehnen und Einfluss in der Größeren Gemeinschaft selbst zu haben. Welcher fromme religiöse Führer könnte dieser Versuchung widerstehen, dass seine Tradition wächst und sich sogar über die Grenzen dieser Welt hinaus ausbreitet? Nicht alle Führer werden kontaktiert werden. Nur diejenigen, die als empfänglich und kooperativ erachtet werden und die innerhalb der Intervention selbst wohlwollend und funktional werden könnten.

Interventionen sind Teil eurer eigenen menschlichen Geschichte. Wir verstehen, dass solche Dinge schon unzählige Male passiert sind. Wenn größere Nationen versuchen, schwächere zu überholen, versuchen sie, die Anführer dieser schwächeren Gruppen und Nationen mit Versprechungen von Macht und Autorität und Geschenken von Technologie, bloßen Schmuckstücken, zu verführen. Wie effektiv dies gewesen ist. Doch dies ist nicht nur auf eurer Welt der Fall. Es geschieht überall im Universum.

Den Führern eurer religiösen Organisationen wird das Versprechen gegeben, in eurer Welt eine herausragende Stellung einzunehmen. Sogar ihr Glaube wird anerkannt werden, doch das ist wieder nur eine Täuschung. Die Besucher interessieren sich nicht für eure Religionen. Sie glauben, dass sie nur die Torheit und der Aberglaube der Menschheit sind. Da sie selbst keine eigene Religion haben, die ihr erkennen und verstehen könntet, werden sie versuchen, eure zu benutzen, um eure Gefolgschaft für sich zu sichern. Die Kollektive glauben, dass dies vollkommen ethisch ist, denn sie glauben, dass die Menschheit die Welt ohne ihre Intervention zerstören wird. Das ist natürlich nicht wahr, aber das ist ihr Glaube. Und sie glauben, dass solche Methoden notwendig sind, um das Ziel, das sie zu erreichen versuchen, zu sichern. Die Kollektive rechtfertigen diese Verhaltensweisen, weil sie an die Überlegenheit ihrer Rasse und an die Notwendigkeit ihrer Mission hier auf der Welt glauben.

Ihr Gedanke ist: „Warum die Einheimischen die Welt ruinieren lassen, wenn wir sie für sie führen können und wir ihnen den großen Wert und Nutzen unserer kollektiven Gemeinschaft beibringen können?“ Deshalb dürft ihr die Intervention nicht auf abergläubische Weise betrachten. Die Besucher sind keine Engel, und sie sind keine Dämonen. Sie werden von den gleichen Bedürfnissen angetrieben, die die Menschheit antreiben, und sie werden viele der gleichen Techniken anwenden, die die Menschheit versucht hat, wenn auch in einem weitaus geringeren Ausmaß, um ihre Ziele zu erreichen.

Als Nächstes wird die Verleitung auf zwei verschiedene Gruppen von Individuen fokussiert. Eigentlich sind es keine Gruppen von Individuen, sondern wirklich Gruppierungen von Individuen. Die erste sind jene, die als übersinnlich und sensorisch gelten. Die Verleitung besteht darin, ihre Sensitivität zu bestätigen und sie in den Gruppenverstand der Intervention selbst zu verführen. Hier werden diese Individuen ermutigt, die Intervention zu unterstützen, und ihre eigenen Überzeugungen bezüglich der Schwächen und der Sündhaftigkeit der Menschheit zu fördern. Und ihre Hoffnung, dass eine größere Macht von außerhalb der Welt kommen wird, um die Menschheit vor ihrem eigenen Untergang zu retten, wird stark gefördert werden. Hier wird ihnen beigebracht werden, dass sie Teil einer größeren Verbindung des Lebens sind, die durch die Intervention selbst vorgeführt wird. Hier werden ihre religiösen Ansichten und Bestrebungen gefördert, aber auf die Kollektive ausgerichtet.

Diesen Individuen wird gesagt, dass sie auf die außerirdische Anwesenheit vertrauen sollen, die in der Welt ist, dass sie hier ist, um die Menschheit zu erheben, die Menschheit zu transformieren und die Menschheit von ihren eigenen Fehlern zu retten. Sie werden ermutigt, ihre Vertreter zu werden, ihre Sprecher zu werden, andere zu inspirieren, der außerirdischen Anwesenheit ihren Glauben und ihr Vertrauen zu schenken und Teil dieser Bewegung im Bewusstsein zu werden, dieser großen evolutionären Veränderung, die in ihrer Mitte stattfindet. Doch diese Individuen werden, ohne die wahre Natur oder die Absichten der Intervention zu kennen, unwissentlich zu ihren Sprechern und ihren Vertretern. Nachdem sie Teil des Pazifizierungsprogramms der Besucher geworden sind, werden diese Menschen nun andere beschwichtigen und sie zur Intervention bringen.

Während die Besucher also eine Verbindung mit Individuen in Machtpositionen in Regierung und Religion suchen, versuchen sie auch, Abgesandte in der gesamten menschlichen Bevölkerung zu etablieren. Jene sensitiven Individuen, die nicht empfänglich und kooperativ für die Intervention werden können, werden in ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten beeinträchtigt und neutralisiert. Wenn solche Individuen beginnen, eine Einsicht in die wahre Natur der Intervention zu erlangen, können sie zum Ziel echter mentaler Störung werden. Darüber hinaus wird es unter den Sensitiven und den Hellsichtigen eine Suche nach jenen wenigen Individuen geben, die heute in der Welt leben und ein angeborenes und intuitives Bewusstsein für die Lagerstätten haben. Die Suche nach diesen Individuen ist im Gange.

Die Besucher verstehen, dass der Schlüssel zur menschlichen Gefolgschaft das Streben nach Macht, Reichtum und spiritueller Erfüllung ist. Hier werden Menschen gegen ihre ureigenen Interessen handeln, wenn sie glauben, dass ihre Aktivitäten von einer größeren Macht angeordnet und unterstützt werden. Wir haben bereits in unserer ersten Serie von Diskursen darüber gesprochen. Dennoch müssen wir diesen Punkt noch einmal vertiefen. Vielleicht seht ihr, wie diejenigen, die behaupten, übersinnlich und sensitiv zu sein, unterstützend wirken und die Menschen ermutigen, der Anwesenheit der Besucher zu vertrauen und an sie zu glauben, weil sie glauben, dass die Besucher ein spirituelles Bewusstsein, eine spirituelle Kraft, ja sogar die Evolution selbst verkörpern. Die Besucher werden ihnen sagen: „Seht, wir haben keinen Krieg. Wir leben in Frieden und in Zusammenarbeit. Ihr habt diese Dinge nicht erreicht. Deshalb vertraut darauf, dass wir in der Lage sind, sie euch zu geben und euch die Wege der Zusammenarbeit zu lehren und euch beizubringen, wie man in Frieden, Harmonie und Gleichmut lebt.“

Wer unter den Idealisten kann einer solchen Versuchung widerstehen, nachdem er den Glauben an den menschlichen Geist verloren hat? Nachdem sie die menschlichen Institutionen bis zu einem gewissen Grad verleugnet haben, schauen sie nun zum Himmel, um Hilfe, Inspiration und Erlösung zu finden. Und wenn sie von den Besuchern entführt oder kontaktiert werden, sind sie aufgrund dieser Veranlagung in der geeigneten Position, um für die Intervention empfänglich zu sein und zu Abgesandten der Intervention zu werden.

Diejenigen, die nicht kooperieren wollen, werden verwirrende Informationen erhalten. Sie können sogar seelisch gequält werden, wenn sie nicht die Macht der Unsichtbaren, die Präsenz der Engel, zu Hilfe rufen. Und sie müssen eine starke Position des Widerstands gegen die Intervention erlangen, mit einem wirklichen Verständnis für ihre Motive. Unsere Worte werden ihnen Kraft und Ermutigung geben. Das ist zum Teil der Grund, warum unsere Botschaft in der heutigen Welt so dringend gebraucht wird.

Die nächste Gruppe, die kontaktiert werden wird, sind diejenigen, die eifrige Vertreter ihrer eigenen religiösen Traditionen sind. Ihr Fundamentalismus ist in vielerlei Hinsicht der Philosophie und der Mentalität der Kollektive sehr nahe. Die Kollektive unterstützen nur eine Sicht der Realität und nur eine Sicht der Gemeinschaft, und sie halten dies in Ehrfurcht, fast bis zu dem Punkt, dass es eine religiöse Betonung ist. Jene Menschen, die eifrig sind, besonders jene, die von Wut und Groll gegen die Welt und gegen jene, die sie als Gegner sehen, erfüllt sind, werden zu bevorzugten Kandidaten, um eine Zusammenarbeit mit den Kollektiven und die Zerstörung jener, die gegen die Kollektive stehen, zu befürworten.

Dies ist eine sehr schwierige und gefährliche Situation, denn die Besucher werden menschliche Gefolgschaft und ihre menschlichen Abgesandten benutzen, um ihre zerstörerischen Aktivitäten in der Welt durchzuführen. Es werden nicht die Besucher sein, die diejenigen zerstören werden, die nicht kooperieren wollen und können. Es werden die menschlichen Pendants der Besucher sein, ihre menschlichen Vertreter, die diese Zerstörung durchführen werden. Auf diese Weise bleibt die wahre Natur und der Zweck der Intervention verborgen und solche Gewalttaten werden einfach dem menschlichen Irrtum und der menschlichen Gewalt zugeschrieben werden und die Notwendigkeit der Intervention zeigen. Denn die Besucher werden wieder sagen: „Schaut euch diese schrecklichen Gewalttaten an! Wir sind nicht gewalttätig. Wir kommen nicht mit Waffen des Krieges. Wir zerstören euch nicht. Dies ist das Ergebnis menschlicher Ignoranz und menschlicher Verderbtheit. Wir werden euch lehren, wie ihr über all diese Dinge hinauswachsen könnt.“ So wird sogar die Gewalt, die durch die Intervention ausgeübt wird, von den Besuchern ausgenutzt, um ihre Überlegenheit zu unterstützen und zur Illusion beizutragen, dass sie selbst keine Täuschung, Manipulation oder Gewalt anwenden, um sich ihren Vorteil zu verschaffen.

Es gibt jene Personen in Macht-, Wirtschafts- und Regierungspositionen, die bereits in Verbindung mit der Intervention stehen.

Offensichtlich gibt es in eurer Welt Individuen, die ihre religiösen Überzeugungen und Bestrebungen sehr eifrig vertreten. Die Unsichtbaren haben uns viel darüber erzählt, und wir haben dies natürlich auch in vielen anderen Welten gesehen. Es ist nicht einzigartig für die Menschheit. Dennoch ist es eine Form von blinder Leidenschaft, und blinde Leidenschaft, die durch Wut und Feindseligkeit angeheizt wird, wird zu einer verzehrenden Kraft für das Individuum, eine Kraft, die in hohem Maße manipuliert werden kann und anfällig für die Instrumentalisierung durch die Intervention selbst ist.

Solche fanatischen Menschen werden eine Bewegung der strikten Einhaltung hervorrufen und diejenigen herausfordern, die sich einer solchen strikten Einhaltung widersetzen. Den Ungläubigen wird Gewalt angetan, und sie werden ins Abseits gedrängt werden. Auf diese Weise werden durch die Augen der Intervention diejenigen, die sich der Intervention widersetzen und diejenigen, die sie nicht freiwillig unterstützen können, identifiziert und unter den vielen Menschen, die in eurer Welt wohnen, aussortiert werden. Und die Aussortierung wird auf der Ebene der menschlichen Interaktion geschehen. Auf diese Weise werden die Besucher ihre wahren Gegner und ihre potenziellen Widersacher erkennen. Und da sie nun ein Netzwerk menschlicher Stellvertreter erlangt haben, die mit Eifer ihre religiösen Anliegen unterstützen und vorantreiben, wird die Intervention diese Individuen als Medium benutzen, durch das Gewalt ausgeübt wird. Währenddessen werden die Besucher scheinbar über und jenseits solcher Aktivitäten und Verhaltensweisen bleiben.

Vielleicht haltet ihr an diesem Punkt inne und fragt euch: „Nun, wie kann so etwas passieren? Das scheint so extrem! Das scheint so negativ, so schrecklich zu sein!“ Aber jeder, der die menschliche Geschichte untersucht hat, wird Vorführungen all dieser Dinge sehen, von denen wir sprechen—religiöse Manipulation, Kreuzung, Gewalt gegen Gegner, besonders in Situationen, in denen einheimische Bevölkerungen ermutigt werden, ihre neuen Besucher zu akzeptieren und zu empfangen. Es ist viel einfacher, jemanden zu regieren, der an deine Sache glaubt und kooperativ ist, als jemanden, der einfach unterjocht wird. Die Menschheit hat die große Stärke, die Fesseln der Unterwerfung abzuwerfen. Und so wird die Intervention versuchen, diese Verlockungen zu nutzen, um so viel Kooperation und so viel Glauben an ihre Anwesenheit und an ihre Sache zu erlangen, wie es möglich ist. Sie werden Individuen in Machtpositionen einsetzen, solche, die große Sensitivität und übersinnliche Fähigkeiten haben und solche, die fanatische Vertreter ihrer religiösen Traditionen sind, um diese Zusammenarbeit zu fördern und zu erzeugen.

Für die überwiegende Mehrheit der Menschen in eurer Welt wird die Intervention unbekannt und völlig verborgen sein. Doch für diejenigen, die sich dessen bewusst werden, entweder weil sie entführt wurden oder weil sie Zeugen der Intervention in eurer Welt wurden, werden diese Personen entweder ermutigt, zu glauben und die Intervention zu unterstützen, oder sie werden von ihr ausgegrenzt und gepeinigt. Wir haben mitbekommen, dass es jetzt schon Menschen in eurer Welt gibt, die ausgegrenzt und gepeinigt werden, die Dinge gesehen, gefühlt und erkannt haben, das sie nicht verstehen können. Da sie kein Mitgefühl unter ihren menschlichen Mitmenschen finden, verfallen sie in Depressionen und Selbstverleugnung.

Hier versuchen die Besucher, euch entweder an sich zu binden oder euch auszuschalten. Nur wer mit Kenntnis stark ist, wird in der Lage sein, dem Anreiz zu widerstehen und Isolation und Freiheit von Qualen zu finden. Deshalb muss das Erlernen des Weges der Kenntnis ermutigt werden.

Hier müsst ihr lernen, euren eigenen Tendenzen entgegenzuwirken, ein gutes Ergebnis sehen zu wollen und eine hoffnungsvolle Position einzunehmen, was euch anfällig für Überredung und Manipulation macht. Ihr müsst mit klaren Augen sehen, nüchtern, ohne Hoffnung und Angst, aber mit einer Klarheit der Kenntnis in euch. Wenn ihr dieses Bewusstsein erlangen könnt, wird euch alles, was wir euch sagen und woran wir euch erinnern, so offensichtlich werden. Ihr müsst nicht im Weltraum leben, um diese Dinge zu verstehen. Ihr müsst nicht in der Größeren Gemeinschaft herumgereist sein, um zu verstehen, was in eurer Welt vor sich geht. Aber ihr braucht Unterstützung. Ihr benötigt eine größere Perspektive. Ihr braucht ein größeres Verständnis. Ihr benötigt Ermutigung, um klar zu sehen und euren Verstand, euer Herz oder eure Welt nicht irgendeiner Kraft zu überlassen, die euch Frieden, Macht, Freiheit oder Gleichmut verspricht. Denn diese Dinge müssen aus eurer eigenen Natur und euren eigenen Aktivitäten geboren werden. Sie können euch nicht aufgezwungen oder gar geschenkt werden. Ihr müsst sie selbst erreichen und errichten.

An dieser Stelle, am Anfang, müsst ihr euch informieren. Und ihr müsst nüchtern und weise werden. Ihr mögt an unseren Worten zweifeln, doch werdet ihr eine solche Zusicherung nirgendwo anders finden, denn wir sind die einzigen Vertreter eurer Verbündeten. Die anderen außerirdischen Kräfte, die tatsächlich in eure Welt involviert sind, mögen zwar versuchen, sich als Verbündete und Retter der Menschheit zu inszenieren, doch sie sind nur hier, um eure Gefolgschaft zu erlangen und die Kontrolle über eure Welt zu übernehmen. Ihr habt keine Freunde unter ihnen. Die Situation ist sehr klar, aber sehr schwierig, sehr herausfordernd. Sie ist nicht zweideutig. Obwohl ihr viele Fragen über das Leben in der Größeren Gemeinschaft und die Realität der Intervention selbst habt, viele Fragen, die selbst wir nicht erfolgreich beantworten können, könnt ihr dennoch klar sehen, was geschieht und die notwendigen Anstrengungen unternehmen, um Widerstand zu leisten. Ihr habt die individuelle und kollektive Macht, dies zu tun.

Obwohl die Besucher über eine überlegene Technologie verfügen, hängt der Erfolg ihrer gesamten Mission von ihrer Fähigkeit ab, die Menschen zu überreden und zur Gefolgschaft zu bewegen. Ihr habt die Macht, euch dem zu widersetzen. Ihr habt die Macht, die Täuschung zu durchschauen. Es ist nicht die Technologie, die ihr jetzt braucht, sondern Bewusstsein, Urteilskraft und innere Überzeugung. Die Situation ist sehr klar, wenn ihr sie sehen könnt, und sobald ihr sie seht, werdet ihr keinen Zweifel daran haben, was vor sich geht, und ihr werdet euch umsehen und mit großer Sorge sehen, wie andere gedankenlos mitmachen oder sogar genau das fördern, was der Menschheit ihre eigene Freiheit und Selbstbestimmung nehmen wird.

Wie wir bereits gesagt haben, ist dieses ganze Phänomen keine mystische oder komplexe Situation, die sich dem menschlichen Verständnis entzieht. Es ist die Natur, die auf subtile Weise und mit großem Geschick agiert. Es ist eine größere Macht, die versucht, einen Vorteil aus einer schwächeren Macht zu ziehen. Eine solche Aktivität wird entweder erfolgreich sein oder scheitern, abhängig von der Stärke und der Entschlossenheit der schwächeren Kraft. Die Kollektive werden daran gehindert, eure Welt einfach zu übernehmen. Ihre Konkurrenten werden es nicht zulassen, und die herrschenden Organisationen, die Handel und Wirtschaft in dieser Region, in der sich deine Welt befindet, regeln, werden es nicht erlauben. Ein Kollektiv wird nach den Regeln funktionieren, aber jenseits dieser Regeln wird es jedes Mittel nutzen, um seine Ziele zu sichern und seine Mission zu erfüllen.

Es wird der Welt eine große Verlockung dargeboten. Es gibt viele Wege des Ausdrucks und der Betonung. Und doch ist alles auf ein Ziel ausgerichtet—die Menschheit in eine Position des Vertrauens, der Treue und der Unterwerfung gegenüber der Intervention selbst, zu bringen. Dies verbirgt vollständig die wahre Natur der Besatzung, die in eurer Welt angestrebt wird. Diese Inbesitznahme wird leicht zu erkennen sein, wenn sie erst einmal vollständig etabliert ist, doch bis dahin wird es für euch zu spät sein, um ihre Einflüsse ohne großen Kampf und Opfer auszugleichen.

Deshalb bitten wir euch dringend und ermutigen euch, dieses Phänomen in den Vordergrund eures Bewusstseins und eurer Aufmerksamkeit zu stellen. Ihr habt Zeit, die Intervention zu stoppen. Sie kann gestoppt werden. Ihr habt die Macht und die kollektive Stärke, dies zu tun. Es ist nicht die Technologie, die euer Nachteil ist. Es ist die Unwissenheit. Es ist die Gier. Es ist die Feindseligkeit. Es ist die Naivität. Dies sind die Dinge, die die Stärke der Menschheit untergraben werden. Es sind diese Dinge, die es ermöglichen werden, dass die Welt überholt wird, ohne dass es zu einem Krieg kommt und ohne dass Gewalt im großen Stil ausgeübt wird. Aber es ist die Macht der Kenntnis in euch, die den ganzen Unterschied ausmachen wird, um dies zu verhindern, sobald ihr die Augen erlangt, um zu sehen und die Situation klar verstehen könnt.