Dritter Lagebericht: Die Mittel der Intervention

Wir müssen über die Intervention sprechen, die in eurer Welt, im Hinblick auf die drei Voraussetzungen an die Freiheit, stattfindet. Erstens müsst ihr verstehen, dass Intervention Teil der Natur ist. Sie wird zwangsläufig passieren. Es ist vorprogrammiert. Jeder, der Macht im Universum hat, muss sich dem Risiko von Intervention, Wettbewerb und Einmischung stellen. Jeder, der sich in irgendeiner Weise einen Vorteil verschafft hat—technologischer Vorteil oder seltene und wertvolle Ressourcen—wird sich dem Problem der Intervention und des Wettbewerbs im Universum stellen müssen. Es ist ein universelles Problem und auch deshalb bleiben die Weisen verborgen. Auch deshalb muss die Menschheit lernen, äußerst diskret zu sein.

Ihr lebt in einer Welt mit einer enormen Vielfalt an Natur und biologischen Ressourcen. Diejenigen, die heute in eurer Welt intervenieren, sind nicht an den Ressourcen interessiert, die euch am wichtigsten sind. Sie sind an biologischen Ressourcen interessiert, insbesondere an den Ressourcen, die die Bausteine des Lebens bilden—genetische Stoffe, Chlorophyll, Blut und Plasma. Das sind die Dinge, die wertvoll sind und in einem Universum voller karger Welten dringend benötigt werden. Ein Teil davon ist illegaler Handel, Handel, der aus ethischen Gründen nicht erlaubt ist, aber dennoch existiert.

Seltene Metalle werden hier auch gesucht—Metalle, die ihr kennt und Metalle, die euch nicht bekannt sind. Diese Dinge müssen mit menschlicher Hilfe abgebaut werden. Alles, was eine fremde Rasse in dieser Welt anstrebt, muss bedeutende menschliche Unterstützung erhalten. Dies liegt an der biologischen Barriere, die diese Welt für das Universum und den Rassen darstellt, die sich in sterilen Umgebungen entwickelt haben, die nicht angepaßt sind, sich in solchen biologischen, terrestrischen Umgebungen wie dieser zu bewegen. Da solche Welten sehr selten sind, gibt es im Universum nur sehr wenige Rassen, die diese Anpassung haben. Deshalb müssen die indigenen Rassen gezüchtet und genetisch auf die intervenierenden Rassen angepaßt werden. Es ist ein zeitaufwändiger Prozess, aber die Ergebnisse werden von jenen, die sich an solchen Aktivitäten beteiligen, als lohnend erachtet.

Die Intervention besteht aus zwei Arten. Es gibt Ressourcensucher, die fast immer eine Rasse darstellen, die mit großer Freiheit und Straffreiheit operieren, die Kunden größerer Mächte sind. Manchmal sind sie Kunden unabhängiger Handelsnetzwerke, die am illegalen Handel beteiligt sind. Die Ressourcensucher, die in eurer Welt waren und in eurer Welt sind, vertreten heute Mitglieder dieser Gruppe.

Dann gibt es Kollektive, die multirassisch, hierarchisch und sehr gut organisiert sind. Ihre Arbeiterklassen werden für spezifische Zwecke gezüchtet und sie sind an der kollektiven Aufzucht beteiligt, was eine Praxis ist, an der nicht alle fortgeschrittenen Rassen beteiligt sind. Die Kollektive trachten nach einem dauerhafteren Aufenthalt in dieser Welt. Sie streben nach einer Welt, die entweder sie oder ihre Kunden besitzen und aus der Ferne mit menschlicher Hilfe regieren können. Das ist der Grund, warum so große Sorgfalt darauf verwendet wurde, die menschliche Psychologie, die menschliche Physiologie und euren Fortpflanzungsprozess sowie die biologischen Gefahren, die auf der Erde existieren, zu untersuchen. Das ist einer der Gründe, warum man Pflanzenproben entnommen hat und die Welt so lange Zeit beobachtet hat.

Es ist vielleicht überraschend für euch zu erkennen, dass eine fortgeschrittene technologische Rasse Schwierigkeiten haben würde, sich an eure Welt anzupassen, da ihr glaubt, dass ihre Wissenschaft und Medizintechnik die damit verbundenen Schwierigkeiten hier überwunden hätten. Aber leider sind diese Schwierigkeiten so schwerwiegend, dass es keine Rasse gibt, die sich in sterilen oder nahe sterilen Umgebungen entwickelt hat, die den biologischen Erregern, die hier existieren, problemlos standhalten könnte. Auch die Krankheiten eurer Tiere können sie befallen. Diese Gefahr ist so groß, dass in der jüngeren Geschichte nur wenige Rassen versucht haben, diese Welt zu kolonisieren.

Aber jetzt sehen die Kollektive einen Vorteil, denn die Menschheit hat Netzwerke aufgebaut, die sie nutzen kann—weltweite Kommunikation, weltweiter Ressourcenabbau und ein ausreichendes Maß an Technologie, die auf einer einfachen Ebene mit dem verbunden werden kann, was sie nutzen und worauf sie sich verlassen.

Die Menschheit entwickelt auch größere Mittel zerstörerischer Macht und sollte diese Macht vollständig entwickelt werden, dann wären Interventionen wie diese schwieriger durchführbar.

Schließlich ist da noch die Zerstörung der Umwelt, die viele der Ressourcen bedroht, die von der Intervention angestrebt werden. Deshalb ist die Intervention in ihre reife Phase im letzten halben Jahrhundert eingetreten, eine beschleunigte Phase, die vier grundlegende Aktivitäten umfasst: den Versuch, bestimmte Individuen in Machtpositionen von Regierung, Wirtschaft und Religion zu überreden; die Etablierung einer physischen Anwesenheit und Vertrautheit innerhalb der Welt selbst; die Beeinflussung religiöser Ansichten und Tendenzen, die auch die Förderung menschlicher Konflikte einschließt; und das Programm der Hybridisierung zur Etablierung angepasster Wesen in menschlicher Form, die der Intervention treu ergeben sind und größere Herrschaftsgewalt hier in der Welt übernehmen können. Diese vier miteinander verbundenen Programme stellen die Aktivitäten der Kollektive dar.

Ressourcensucher arbeiten auf einfachere Weise, indem sie Dinge, die sie brauchen, aus der Welt entnehmen, wie sie sie finden können. Aber die Kollektive haben einen komplexeren und langfristigeren Plan, um Macht und Einfluß in dieser Welt zu etablieren. Sie kennen die Stärken und Schwächen der menschlichen Familie und eure Tendenz zu Konflikt. Sie sind sich dessen bewusst, dass sie sich, um die menschliche Loyalität, die ihr Ziel ist, zu erlangen, als fähig erweisen müssen, der Menschheit zu helfen und sogar sie vor ihren eigenen Problemen und vor den großen Herausforderungen, vor denen sie heute steht, zu retten. Die Intervention wird sich daher in einer mehr erleuchteten Form darstellen—als spirituelle Akteure, als diejenigen, die Krieg und Konflikt überwunden haben, die in Frieden leben und die Technologie erreicht haben, die die Menschheit jetzt nutzen kann und jetzt in der Tat braucht, um ihre Umwelt zu retten und eine Einstellung von Konflikten in der Welt zu erreichen.

Doch all dies stellt eine Täuschung dar, denn die Kollektive versuchen tatsächlich, den menschlichen Konflikt zu verstärken, die stärksten weltlichen Mächte zu schwächen und durch das menschliche Versagen Gefolgschaft zu erlangen—Gefolgschaft und das Vertrauen in ihre Anwesenheit. Ihr Kreuzungsprogramm besteht nicht nur darin, Individuen in Machtpositionen zu bringen, sondern auch darin, sie zu konditionieren und zu programmieren, damit sie die Vertreter und Verfechter der Intervention werden—die die Intervention fördern und die Völker der Welt direkten Zugang zu diesen intervenierenden Mächten haben, indem sie ihre Regierungen umgehen und menschliche Autoritätspersonen umgehen, um direkten Kontakt mit jenen Kräften herzustellen, die die Menschen dazu konditionieren, zu glauben, dass die Intervention zu ihren Gunsten hier stattfindet.

Es ist ein geschickter Ansatz und gut durchdacht und bisher schreitet es mit sehr geringem menschlichen Widerstand voran. Selbst die Regierungen der Welt wurden in vielerlei Hinsicht verführt. Sie haben Verträge mit der Intervention abgeschlossen, gegen die die Intervention verstoßen hat und jetzt gibt es diejenigen in den Regierungen der Welt, die sich der Intervention bewusst sind und sie unterstützen und es gibt jene, die sich ihr bewusst sind und sie ablehnen. So wurde die Saat von Konflikt und Opposition sogar in den Machtkorridoren der Regierungen eurer Nationen gesät und in vielen von ihnen.

Die Intervention wird von physischen Wesen durchgeführt, die von den gleichen Bedürfnissen angetrieben werden, die die Menschheit antreiben—dem Bedürfnis an Ressourcen, dem Bedürfnis an Macht, dem Bedürfnis an Reichtum und dem Bedürfnis an strategischem Vorteil. Es sind genau diese Dinge, die alle Nationen im Universum antreiben. Ihr dürft diese Wesen nicht als böse, dämonisch oder engelsgleich betrachten. Sie sind Wesen, die von den gleichen Bedürfnissen angetrieben werden, die die Menschheit antreiben.

Es ist wichtig, dass wir uns jetzt mit der Frage befassen, wie die Intervention im Kontext der drei primären Voraussetzungen funktioniert, die die Menschheit erfüllen und ausüben muss, um eine freie Rasse im Universum zu werden. Die Intervention schätzt die Freiheit nicht. Sie ist unter ihren Beteiligten unbekannt. Sie wird daher versuchen, jeden Fortschritt, den die Menschheit in Bezug auf diese drei grundlegenden Voraussetzungen zu erzielen versuchen wird, zu verhindern oder zu untergraben.

Die Einheit der Menschheit wird durch die Intervention bekämpft werden, denn eine vereinte Menschheit wird sich der Intervention widersetzen. Menschliche Konflikte können so leicht gegeneinander ausgespielt, verstärkt und gelenkt werden. Die Intervention will nicht, dass sich die Menschheit angesichts der Größeren Gemeinschaft vereint. Daher wird der menschliche Konflikt gefördert, insbesondere von denjenigen hybridisierten Individuen, die Positionen in der Beratung menschlicher Führer eingenommen haben. Es sind ihre beratenden Rollen, die hier den größten Einfluss haben. Das sind keine Individuen, die ihr sehen werdet, denn sie sind nicht in der Öffentlichkeit. Sie sind verborgen und gut positioniert.

Die Einheit der Menschheit wird durch die Intervention bekämpft werden, denn eine vereinte Menschheit wird sich der Intervention widersetzen. Sie wird immer widerstandsfähiger gegen jeden Versuch einer fremden Macht werden, sich hier Zugang oder Vorteil zu verschaffen.

Sie haben jedoch ihre Gegner in den Regierungen. Denn in den geheimen Korridoren der Regierung ist ein Kampf im Gange, und deshalb hat die Intervention versucht, die kommerziellen Mächte noch mehr zu beeinflussen als die Regierungsvertreter. Denn kommerzielle Mächte werden von Gier beherrscht. Sie suchen Reichtum, Macht, Überlegenheit und Vorteil gegenüber ihren Rivalen. Sie haben keine öffentliche Kontrolle und sind den Menschen gegenüber nicht rechenschaftspflichtig, und deshalb sind sie viel eher Kandidaten für den Plan der Intervention, menschliche Vertreter und menschliche Verbindungspersonen zu finden.

Die Einheit der Menschheit wird von der Intervention bekämpft werden, denn eine vereinte Menschheit wird sich der Intervention widersetzen. Sie wird sich zunehmend gegen jeden Versuch einer fremden Macht wehren, sich hier Zugang oder Vorteile zu verschaffen. Deshalb liegt der Schwerpunkt der Intervention auf der Verstärkung menschlicher Krisen, menschlicher Konflikte, menschlicher Meinungsverschiedenheiten und der Förderung der Verbreitung von Waffen, um die Menschheit auf ihrem eigenen, selbstbestimmten Weg der Zerstörung weiterzuführen.

Eine geschwächte Menschheit wird anfällig für Überredungskunst sein und eine geschwächte Menschheit wird eher Technologieangebote annehmen, auf Angebote zur Hilfestellung bei der Regierungsführung und auf Angebote sich an bereits im Universum existierende Handelsnetzwerke anzuschließen. Wenn die Menschheit verfällt, wird es weder euren Anführern noch euren Völkern schwerfallen, Technologie- und Ressourcenangebote abzulehnen, die euch zur Verfügung gestellt werden—Angebote, die eure Selbstbestimmung sicherlich untergraben werden und euch von Handels-, Wirtschafts- und Machtnetzen abhängig machen, auf die ihr keinen Einfluss oder Kontrolle haben werdet.

Diese Aktivitäten sind nicht in dem Sinne böse, wie ihr vielleicht denkt. Sie stehen für Wettbewerb, und Wettbewerb ist Teil der Natur. Wenn ihr mächtig sein wollt, werden andere mit euch konkurrieren. Wenn ihr Reichtum besitzt, werden andere um diesen Reichtum mit euch konkurrieren. Wenn ihr die Welt missbraucht, werden andere versuchen, dies für sich selbst auszunutzen. Und wenn ihr gespalten bleibt, werden andere anstreben, das zu ihrem Vorteil auszunutzen.

Was die Erschöpfung der Ressourcen betrifft, wird die Intervention die Übernutzung derjenigen Ressourcen unterstützen, auf die ihr euch für euren grundlegenden Energiebedarf stützt, denn sie brauchen diese Ressourcen nicht. Die Erschöpfung dieser Ressourcen wird die Konflikte und den Niedergang der Menschheit weiter beschleunigen. Daher wird die Übernutzung solcher Ressourcen und der Wunsch der Menschen, ihr gegenwärtiges Verhalten beizubehalten, gefördert.

Ein fremder Vertreter hier müsste euch nur ermutigen, das zu tun, was ihr die ganze Zeit getan habt—aus praktischen Gründen, um Reichtum und Macht zu erhalten, um die Stabilität eurer Nation zu erhalten und ihre Überlegenheit gegenüber anderen Nationen zu bewahren. Diese Vertreter werden diese Ratschläge euren Führern und besonders den Führern in der Wirtschaft geben, die immer nach Profit und Vorteil streben werden.

Da die Intervention kommerzielle Kräfte darstellt, sind sie besonders darauf fokussiert, sich mit menschlichen wirtschaftlichen Kräften in eurer Welt abzustimmen. Hier teilen sie einen gemeinsamen Zweck und viele gemeinsame Methoden, und sie können Individuen ansprechen, die diesen Fokus und diese Absicht haben. Wer unter den Mächtigen und der Elite eurer Wirtschaft und Handel in dieser Welt, könnte das Angebot fortschrittlicher Technologie und das Angebot von Eigentumsrechten an etwas, das keiner ihrer Rivalen besitzt, ablehnen? Wer würde die Gelegenheit ausschlagen, Handel und Wirtschaft mit mächtigen Kräften jenseits dieser Welt zu betreiben?

Führungspersönlichkeiten in der Wirtschaft sind der Öffentlichkeit, den Menschen in eurer Welt gegenüber nicht rechenschaftspflichtig. Sie werden nicht hinterfragt. Ihre Positionen sind sicher. Sie müssen nicht die Gunst der Öffentlichkeit gewinnen, um in ihrem Streben nach Macht voranzukommen. Wer von ihnen wird die Angebote fortschrittlicher Technologie und Handel mit anderen Nationen ablehnen und den Reichtum, die Macht und den Vorteil, den solche Geschäfte versprechen könnten?

Sogar eure religiösen Führer werden ermutigt, sich mit der Intervention zu verbünden. Sie werden ermutigt zu glauben, dass die Intervention fortgeschrittene Lebensformen darstellt, moralisch und ethisch fortgeschritten, die über alles erhaben ist, was die Menschheit geschaffen hat und dass sich die Menschheit jetzt an sie wenden muss, um Inspiration und Führung zu erhalten. Diese religiösen Führer werden zu dem Glauben geführt, dass die Intervention als ein Akt der Vorsehung, ein Akt Gottes, hier ist, um die Menschheit zu schützen und ihre Zukunft zu sichern. Es sind ihre Glaubensvorstellungen und ihre Betonung, die hier ausgebeutet werden, denn sie sind nicht in der Lage, die Bedeutung und die Realität der Größeren Gemeinschaft klar zu sehen und zu unterscheiden.

Unter denen, die rebellisch sind und eine Revolution anstreben, bietet die Intervention Inspiration. Sie kann in ihren Verstand hineinflüstern, sie kann Bilder vor ihnen erscheinen lassen—Bilder ihrer Heiligen, Bilder ihrer Götter, Bilder der Gerechtigkeit ihrer Sache. Diejenigen, die eine Anwesenheit der Größeren Gemeinschaft nicht von einer spirituellen Manifestation unterscheiden können, werden nicht widerstehen können. Jetzt werden sie das Gefühl haben, dass sie einen göttlichen Willen und Unterstützung für ihre politischen Ziele haben. Jetzt werden sie sich legitimiert fühlen, jede noch so destruktive Maßnahme zu ergreifen, um ihren Glauben und ihren Gerechtigkeitssinn zu erfüllen.

Keine dieser Inspirationen kommt aus einer göttlichen Quelle, denn der Schöpfer des Universums würde niemals menschliche Konflikte unterstützen. Aber für eine konfliktbehaftete Rasse von Wesen, die in einer schönen Welt leben, die von anderen geschätzt wird, stellt dieser Konflikt einen entscheidenden Vorteil für eine intervenierende Kraft dar. Hier kann eine viel kleinere Kraft eine viel größere Kraft überwältigen.

Die Kollektive sind eine sehr kleine Gruppe in der Welt und doch können sie hier große Vorteile haben, indem sie die Regierungen ermutigen, Handlungen zu ergreifen, die nicht in ihrem besten Interesse liegen und Konflikte fördern, die beide Seiten nur zu einem größeren Verfall und Verarmung führen werden. Sie können die Nutzung der Ressourcen der Welt in einer Art und Weise fördern, die nur zum Niedergang der Menschheit und dem Zusammenbruch von Gesellschaften und sogar der Zivilisation selbst führen würde.

Die Intervention nutzt eure Schwäche aus und deshalb müsst ihr eure Stärke kultivieren. Ihr müsst sehen, dass eure Neigungen gegenüber Konflikt und der Spaltung von Natur aus selbstzerstörerisch sind und euch gegenüber der Größeren Gemeinschaft schwach und verwundbar machen. Die menschliche Einheit und Zusammenarbeit wird für die Zukunft der Menschheit von wesentlicher Bedeutung sein, wenn ihr als freie Rasse von Völkern im Universum bestehen und gedeihen wollt. Die Intervention wird sich dem widersetzen, denn das würde ihren Zielen und sogar ihrer Anwesenheit hier in dieser Welt zuwiderlaufen.

Was die Frage der Diskretion betrifft, so will die Intervention alles über euch wissen—wie eure Ansichten gelenkt werden können, wie man eure Gefühle motiviert, wie man eure Emotionen stimuliert, wie man euch dazu bringt, euch so zu verhalten, wie sie es von euch erwarten. Denn die Kontrolle über den menschlichen Verstand und die Wahrnehmung ist wesentlich für ihre ultimativen Ziele der Herrschaftsgewalt in dieser Welt.

Menschliche Diskretion steht daher im Widerspruch zu den Zielen der Intervention und wird entmutigt. Nur wenn die Geheimnisse der Intervention gewahrt bleiben, wird die Diskretion der Menschheit unterstützt—nur indem sie ihre Agenda verbirgt und vergisst, was den Individuen gesagt wurde und die oft brutalen Experimente, denen sie ausgesetzt waren, als sie gegen ihren Willen aus ihren Häusern und Familien entführt wurden. Hier wird das Vergessen gefördert, auch unter Androhung von Gewalt.

Die Intervention will nicht, dass die menschliche Bevölkerung ihre wahren Aktivitäten und ihre wahren Absichten kennt. Sie will nicht, dass sich die Menschheit von der Größeren Gemeinschaft abschirmt. Denn die Intervention ist hier, um Abhängigkeit und Zusammenarbeit zu erreichen. Dies ist ihr Weg zum Erfolg, ein Weg, der in eurer eigenen Welt nicht genügend Widerstand hervorruft.

Die Macht der Kenntnis ist die heilige Intelligenz, die in jedem Einzelnen innewohnt. Die Macht der Kenntnis ist der Intervention unbekannt, denn wenn sie bekannt wäre, gäbe es keine Intervention und ein solches unethisches Verhalten würde nicht angewandt werden. Die größeren Mächte der Menschheit werden nicht genutzt und die Menschheit wird ermutigt, sich in einer Weise zu verhalten, die nicht in ihrem besten Interesse liegt.

Die Intervention wird den Glauben der Menschen und das Vertrauen in ihre Führer und ihre Institutionen untergraben und so ein Vertrauensvakuum fördern, das leicht zu einer fremden Macht verlagert werden kann, die sich gegenwärtig als gutartige und fortgeschrittene Rasse ausgibt.

Es ist zwar wahr, dass die Menschheit alle ihre Fehler allein begehen könnte, aber die Unterstützung der Intervention macht die Gefahren nur größer. Dies geschieht auf völlig verborgene Weise. Während sich die Intervention ihren Gläubigen und Befürwortern als eine wohlwollende und spirituelle Kraft darstellen wird, wird sie in Wirklichkeit genau die Kräfte unterstützen, die die Integrität der Menschheit, ihre Einheit und ihr Selbstvertrauen untergraben. Die Intervention wird den Glauben der Menschen und das Vertrauen an ihre Führer und ihre Institutionen untergraben und so ein Vertrauensvakuum fördern, das sich leicht auf eine fremde Macht verlagern lässt, die sich als gutartige und fortschrittliche Rasse darstellt.

Das ist die Natur der Täuschung, die auf eine schwache und gespaltene Menschheit angewendet wird—eine Täuschung, die von mehreren konkurrierenden Gruppen von ökonomischen Kollektiven erzeugt wird, die versuchen, hier Vorteile zu erzielen. Solche Aktivitäten und Täuschungen wurden auch von der Menschheit genutzt, so dass diese für euch nachvollziehbar sind. Die Technologie hilft der Intervention nur, verborgen zu bleiben und ihr eine gewisse Macht über die körperliche Reaktion der Menschen auf ihre Anwesenheit zu geben. Aber es ist die Überredungskunst in der mentalen Umgebung, die Kraft, die Menschen dazu bringt, zu denken, was die Intervention von ihnen verlangt, zu denken, zu fühlen, was die Intervention von ihnen verlangt, zu fühlen und zu tun, was die Intervention von ihnen verlangt, was ihre größte Stärke und ihren größten Vorteil hier darstellt.

Die Intervention darf keine Gewalt anwenden und sie ist keine militärische Kraft, so dass sie nicht über diese Fähigkeit verfügt. Sie wird ihre größte Kraft, die Überredungskunst, einsetzen, und sie nutzt diese mit großer Wirkung. Sie hat ihr Ziel noch nicht erreicht. Sie hat ihre Ziele noch nicht erreicht. Aber mit jedem Tag wird die Intervention stärker. Jeden Tag wird ihr Einfluss allgegenwärtiger. Jeden Tag nehmen die Bemühungen um die Beschwichtigung des menschlichen Widerstands und die Steuerung menschlicher Aktivitäten zu. Denn sie bemüht sich, sowohl diejenigen zu pazifizieren, die sich ihr widersetzen würden, als auch menschliche Konflikte zu fördern.

Die Intervention ist hier, um den Vertrauensverlust in die menschliche Führung und die menschlichen Institutionen zu fördern. Sie ist hier, um ihre Anwesenheit als Retter der Menschheit zu stärken. Ob die Zügel der Macht öffentlich und sichtbar an sie übergeben werden oder ob dies hinter den Kulissen geschieht, die Intervention braucht enorme menschliche Hilfe und Unterstützung. Sie muss dies tun, um diejenigen zufriedenzustellen, die ihre Anwesenheit hier aus der Ferne beobachten und sie muss dies tun, um die Vorherrschaft in der Welt zu erlangen, ohne die Ressourcen der Welt zu zerstören oder ihre endgültigen Ziele hier zu gefährden.

Ihr habt die Macht, euch dem zu widersetzen. Ihr habt die Macht, dieser und vielen anderen Formen der Einmischung zu widerstehen, die in der Zukunft unternommen werden. Die Menschheit kennt ihre eigene Stärke nicht und deshalb ist sie so verwundbar. Die Menschheit erkennt ihren Vorteil nicht darin, in einer dicht besiedelten Region des Weltraums zu leben, in der militärische Eroberung nicht erlaubt ist und wo Krieg und Gewalt selten sind. Ihr erkennt nicht den Vorteil, den euch das bringt. Wenn ihr eure Stimme gegen die Intervention erhebt, wird sie gefährdet. Wenn ihr euch der Intervention widersetzt, wenn genügend Menschen dies tun können, muss sich die Intervention zurückziehen.

Wenn ihr eure Stimme gegen die Intervention erhebt, ist sie in Gefahr. Wenn ihr euch der Intervention widersetzt, wenn genügend Menschen dies tun können, muss sich die Intervention zurückziehen.

Andere Versuche werden in der Zukunft unternommen, denn die Welt ist ein Preis und die Menschheit ist Teil des Wertes der Welt für diejenigen, die sie für sich haben wollen. Das ist die Natur des Lebens im Universum. Der Fortschritt der Technologie setzt diese Tendenzen nicht außer Kraft. Er beseitigt nicht Korruption und Täuschung. Er macht die Beschaffung von Ressourcen dringender und schwieriger zu bewerkstelligen. Und er macht Welten wie die eure, die einen solchen Reichtum an biologischen Ressourcen enthalten, erstaunlich wertvoll für andere Rassen, die danach streben, diese Dinge zu nutzen und Zugang zu ihnen für sich selbst zu haben.

Sicherlich müsst ihr wissen und verstehen, dass wenn ihr Macht und Reichtum im Universum habt, es Konkurrenz geben wird. Nur wenn ihr glaubt, dass ihr wirklich allein und isoliert im Weltraum seid, könntet ihr anders denken. Aber ihr seid nicht allein, und ihr seid nicht isoliert. Nun, da ihr ein gewisses Maß an technologischer Fähigkeit erworben habt und eine Technologie entwickelt habt, die von anderen genutzt werden kann, wird die Motivation zur Intervention stärker werden und in das Bestreben, die Gefolgschaft der Menschen zu erlangen und die Zügel der Macht zu erlangen, wird stark investiert werden.

Doch wie wir bereits gesagt haben, hat die Menschheit die Macht, die Intervention auszugleichen, eine Grenze zwischen sich und dem Universum zu errichten und ihre eigenen Regeln für den Kontakt aufzustellen, wer hierher kommen darf und unter welchen Umständen es zu Besuchen kommen kann. Ihr habt diese Macht nicht beansprucht, aber sie ist da, damit ihr sie beanspruchen könnt und ihr müsst sie beanspruchen. Es ist dieser Schwerpunkt und die allgemeine Verwundbarkeit der Menschheit, die eine ausreichende Motivation dafür schaffen kann, dass die menschliche Einheit und Zusammenarbeit auf einer größeren Ebene etabliert wird.

Die Menschheit muss Einheit, Selbstversorgung und Diskretion herstellen. Sie muss lernen, dies im Laufe der Zeit zu tun, indem sie die ihr zur Verfügung stehenden Ressourcen nutzt. Wenn die menschliche Einheit in Zukunft Freiheit bieten soll, muss sie eine Einheit sein, die auf Konsens und Bewusstsein und auf ein Verständnis der Größeren Gemeinschaft basiert.

Es ist dieses Bewusstsein und dieses Verständnis, das wir in dieser Serie von Lageberichten unterstützen möchten. Wir sind nicht hier, um das zu liefern, was die Menschen vielleicht aus Neugierde oder Faszination hören wollen, sondern um die Dinge zu liefern, die für euren Fortschritt und für die Verteidigung eurer Welt wesentlich sind. Denn ihr kennt eure Verwundbarkeit nicht und ihr kennt eure Stärke nicht. Diese müssen euch bewusst werden. Wenn ihr eure Verwundbarkeit nicht kennt, werdet ihr nicht erkennen, wie notwendig eure Stärke ist. Und wenn ihr eure Stärke nicht wahrnehmt, kann euch eure Verwundbarkeit überwältigen.

Das ist das Leben in eurer Welt und das Leben im ganzen Universum. Das ist es, was jede Rasse zu bewältigen hat, wenn sie stark und frei werden will. Das ist die Verantwortung, die mit Macht und Reichtum einhergeht. Ihr besitzt eine gewisse Macht und viel Reichtum der Ressourcen dieser Welt. Deshalb müsst ihr verantwortlich werden und euer Volk muss in dieser Sache vereint werden. Wenn sie in Unwissenheit über die Größere Gemeinschaft gehalten werden, werden sie das große Bedürfnis der Menschheit nicht verstehen. Und ihr Fokus und ihre Aktivitäten werden die Errichtung von menschlicher Einheit, Selbstversorgung und Diskretion nicht unterstützen.