Fünfter Lagebericht: Was sie wollen

Wie wir bereits gesagt haben, wollen diejenigen, die heute in eure Welt eingreifen, die Kontrolle über diese Welt erlangen, aus offensichtlichen Gründen und aus Gründen, die nicht so offensichtlich sind. Sie sehen diese Welt als eine große Trophäe, reich an Ressourcen, verwaltet von einer Rasse, die sie für widerspenstig und unwürdig halten, die Verwalter eines solch wundersamen Ortes zu sein. Wie wir bereits gesagt haben, schätzen sie eure Welt auch wegen ihrer strategischen Bedeutung und wegen der verborgenen Lagerstätten, die in vielen Teilen der Welt existieren.

Sie betrachten euch als eine biologische Ressource, als Teil eines Netzwerks von Ressourcen, das in dieser Welt existiert.

Aber das beantwortet nicht vollständig die Frage, was die Besucher wirklich wollen. Hier müssen wir eine weitere Tür der dunkleren Seite der Intervention öffnen und euch dabei mehr über die Natur des Handels, wie er in diesem Teil der Galaxie existiert, enthüllen.

Wie wir bereits gesagt haben, handelt es sich bei der Intervention in erster Linie um eine Zusammenstellung von Handelskräften, nicht um militärische Kräfte. Sie betrachten eure Welt wegen ihrer Erfolgsaussichten, wegen ihrer Ressourcen, wegen ihrer strategischen Bedeutung und wegen ihrer verborgenen Schätze. Aber was ihr an dieser Stelle verstehen müsst, ist, dass sie auch euch schätzen.

Wie wir in unseren Lageberichten immer wieder betont haben, brauchen sie menschliche Unterstützung, um sich in eurer Welt zu etablieren. Sie brauchen die menschliche Infrastruktur. Sie brauchen eine menschliche Regierung und Religion. Sie brauchen eure Hilfe, um ihre Operationen hier vollständig und zuverlässig zu etablieren. Und sie werden euch einen Anschein eures früheren Lebens bieten, um die menschliche Ordnung und Loyalität so gut wie möglich aufrechtzuerhalten. Um dies zu erreichen und aufrechtzuerhalten, werden sie jedoch ein sehr tiefes Netzwerk der Täuschung aufbauen müssen, das wir bereits beschrieben haben.

Hier müsst ihr verstehen, dass sie euch auch als Ressource betrachten. Sie betrachten euch nicht als ihresgleichen. Sie schätzen nicht eure Religionen, eure Kulturen oder eure Bräuche. Sie sehen euch in erster Linie als eine der Ressourcen der Welt. Als solche versuchen sie, euch auf alle möglichen Arten auszunutzen, die sie als profitabel und wertvoll für ihre Interessen erachten.

Für sie seid ihr ein potentieller Vermögenswert. Als Vermögenswert schätzt man euch nur in dem, was ihr für sie wert seid, wie ihr ihnen helfen könnt und was ihr als Lebewesen und als Ressource an und für sich wert sein könnt. Ihr müsst innehalten und überlegen, was das wirklich bedeutet. Es bedeutet, dass sie euch als eine biologische Ressource betrachten, als Teil eines Netzwerks von Ressourcen, das in dieser Welt existiert. Dabei sehen sie euch auf die gleiche Art und Weise, wie ihr domestizierte Tiere betrachtet, die ihr als Ressource nutzt. Wir verstehen, dass ihr diese Tiere aus einer Vielzahl von Gründen nutzt. Und dies ist in der Größeren Gemeinschaft in Welten üblich, in denen solche Tiere als Nahrungsressource genutzt werden können. Wir verstehen, dass ihr eure Tiere auf viele verschiedene Arten nutzt, um viele verschiedene Arten von Vorteilen und Substanzen und so weiter zu erhalten. So erscheint ihr denjenigen, die eure Welt besuchen, der Intervention. Sie betrachten euch nicht als ihresgleichen. Sie betrachten euch als ihre Ressource.

In der Größeren Gemeinschaft können biologische Ressourcen wie Blut, Plasma, DNA, Knochenmark, Haut und Körperorgane für ihre chemischen Substanzen verwendet werden. Aus diesen werden Medikamente hergestellt.

Was ihr vielleicht nicht wisst, ist, dass jedes Jahr Tausende von Menschen entführt werden und nicht in die Welt zurückgebracht werden. Diese Menschen werden nicht einfach konditioniert. Sie werden gefangen gehalten. Einige von ihnen kommen in der Gefangenschaft um. Einige von ihnen überleben den Prozess ihrer Gefangennahme nicht. Einige werden krank und sterben. Diejenigen, die nicht überleben und noch als nützlich für die Intervention angesehen werden, werden als biologische Ressource genutzt. Das bedeutet, dass ihr Blut, ihre Körperteile, alles nach seinem Wert in der Größeren Gemeinschaft verwendet wird. In der Größeren Gemeinschaft können die biologischen Ressourcen wie Blut, Plasma, DNA, Knochenmark, Haut und Körperorgane für ihre chemischen Substanzen genutzt werden. Aus diesen werden Medikamente hergestellt. Aus ihnen werden neue Lebensformen gezüchtet. Diese Substanzen sind in bestimmten Teilen der Größeren Gemeinschaft wertvolle Handelsgüter.

Wenn diejenigen, die gefangen genommen und nicht zurückgebracht werden, überleben, werden sie für andere Zwecke verwendet. Sollte die Intervention die vollständige Kontrolle über eure Welt erlangen, werden viele Menschen, die als unerwünscht gelten oder die nicht in die durch die Intervention etablierten sozialen Muster passen, auf diese Weise als biologische Ressourcen genutzt.

Vielleicht ist das schockierend, aber ihr könnt das verstehen, denn so behandelt ihr eure Tiere als biologische Ressource—um sie für Nahrung, für Kleidung, für Medizin, für Brennstoff zu nutzen. In der Größeren Gemeinschaft sind biologische Ressourcen sehr wertvoll, weil sie für eine Vielzahl von Zwecken genutzt und verändert werden können, wie wir bereits erwähnt haben—für medizinische Zwecke, für lebenserhaltende Zwecke und für die Zucht und Erzeugung neuer Arten.

Das ist der Grund, warum viele eurer Tiere entwendet werden. Sie werden nicht einfach nur entwendet, um Blutprodukte für das Kreuzungsprogramm zu liefern. Sie werden mitgenommen, weil diese Blutprodukte selbst sehr wertvoll sind und sehr erfolgreich gehandelt werden können.

In technologischen Gesellschaften wie den Kollektiven sind biologische Ressourcen extrem wertvoll und in der Größeren Gemeinschaft schwer zu finden. Wie wir wiederholt gesagt haben, wird eure Welt als ein biologisches Lagerhaus angesehen. Während die Besucher also die mineralischen Ressourcen eurer Welt wollen, wollen sie auch Dinge, die viel elementarer für die Bedürfnisse des Lebens sind. Sie brauchen Wasser. Sie brauchen Sauerstoff. Sie brauchen Blut. Sie brauchen die Widerstandsfaktoren im Blut. Sie brauchen Plasma. Sie brauchen die biologischen Elemente, die das Leben ausmachen und die überall grundlegend für das Leben sind.

Das bedeutet, dass sie euch als biologische Ressource brauchen. Es ist eine Sache zu betrachten, dass eure Welt benutzt wird, um anderen Mächten zu dienen. Aber die Vorstellung, dass ihr benutzt werdet, um anderen Mächten zu dienen, ist eine ganz andere Angelegenheit und stellt eine weitere Verletzung eurer Grundrechte dar.

Dies wird natürlich völlig von ihrer öffentlichen Agenda verborgen. Diejenigen, die sie überreden, ihre Anhänger und Vertreter zu werden, werden diese Dinge nie erfahren. Teil ihres Pazifizierungsprogramms ist es, euch zu versichern, dass sie zu eurem Wohl und zu eurer Erlösung und zur Bewahrung der Welt hier sind. Aber wie wir schon so oft gesagt haben, ist es die Erhaltung der Welt für ihre Zwecke. Die Pflanzen, die Tiere, die atmungsfähige Atmosphäre und das Wasser sind alles Ressourcen, die es zu nutzen gilt und die an und für sich wertvoll sind, ebenso wie der mineralische Reichtum, der in dieser Welt existiert. Aber der fehlende Teil in all dem ist eure Rolle als eine biologische Ressource. So sieht euch die Intervention—als eine Ressource. Dies würde natürlich niemals denjenigen enthüllt werden, die pazifiziert werden, oder denjenigen, die auch heute noch als Vertreter und Verfechter der Intervention auftreten können. Aber es ist so wahr.

Vielleicht ist das schockierend, aber ihr könnt das verstehen, denn so behandelt ihr eure Tiere als biologische Ressourcen, um sie als Nahrung, Kleidung, Medizin oder Brennstoff zu verwenden.

Vielleicht fragt ihr euch, wo all die Menschen geblieben sind, die verschwunden und nicht zurückgekehrt sind? Das könnte man fragen. Sind sie alle weggelaufen? Einige waren in der Tat Opfer menschlicher Gewalt. Einige sind in der Tat weggelaufen. Aber wir sprechen von vielen Menschen weltweit, die spurlos verschwunden sind, ohne einen Anhaltspunkt. Wir wissen dies aus der Untersuchung der Übertragungen eurer Regierungen. Wir wissen dies aus dem, was die Unsichtbaren uns gesagt haben. Und wir wissen dies, weil dies bei den Eingriffen der Kollektive in andere Welten offensichtlich ist. Irgendwie, auf mysteriöse Weise, beginnen Individuen in den frühen Stadien dieser Interventionen zu verschwinden. Und die Menschen, die erkennen, dass dieses Verschwinden geschieht, werden denken, dass es an den normalen, aber unglücklichen Umständen innerhalb ihrer eigenen Kulturen liegt. Es wird in diesen Begriffen erklärt werden.

Hier müsst ihr unbedingt an euer Wohlbefinden und das Wohlbefinden eurer Familie, eurer Kinder, eurer Freunde und eurer Bekannten denken. Und darüber hinaus müsst ihr an das Wohlergehen eurer ganzen Welt und an die Sicherheit des menschlichen Lebens denken. Ihr werdet als Ressource benutzt, und wenn eure Nützlichkeit vorbei ist, werdet ihr entsorgt. So werden die Ressourcen genutzt. Einige werden bewahrt. Andere werden aufgebraucht. Genau so, wie ihr in eurem täglichen Leben Ressourcen nutzt.

Das, was ihr als die menschliche Seele, den Geist der Menschheit, betrachtet, wird von der Intervention nicht wertgeschätzt. Diese Verletzung ist so vollständig und so gründlich, und sie findet bereits in all ihren Manifestationen statt. Untersucht diese Angelegenheit und denkt selbst nach. Und ihr werdet selbst sehen. Wir geben euch die Perspektive, von außerhalb nach innen zu schauen. Das gibt euch einen objektiven Einblick in die Umstände eurer Welt und die Kräfte, die auf sie einwirken.

Wie wir in unserem ersten Satz von Diskursen erwähnt haben, sollte die Intervention vollständig durchgesetzt und eine Besatzung hier etabliert werden, dann wird die menschliche Bevölkerung in eine effiziente Arbeiterklasse reduziert werden. Wie wird dies erreicht, ohne Empörung und Revolution unter der menschlichen Bevölkerung auszulösen? Es wird durch das Verschwinden der Menschen erreicht werden. Es wird durch die Isolation derjenigen erreicht, die als unkooperativ oder abweichend angesehen werden. Sie werden weggebracht, um nicht mehr gesehen zu werden. Und während es den Anschein von Normalität in den menschlichen Angelegenheiten geben wird, wird sich hinter den Kulissen alles verändern und von einer anderen Gruppe von Mächten geleitet werden.

Die Kollektive hoffen, dass dies so lange wie möglich gelingt und keine Revolution beginnt, denn das wäre sehr kostspielig für ihre Bestrebungen. Und auch für die Menschheit sehr kostspielig. Die Besucher sind hier, um Geschäfte zu machen. Ihr seid ein Teil des Geschäfts. Eure Hände. Eure Augen. Eure Fortpflanzungsorgane. Euer Blut. Euer Blutplasma. Eure Biochemie. Das alles ist Teil ihres Geschäfts. Für sie seid ihr wie intelligentes Vieh—nützlich, interessant und kommerziell wichtig.

Am Anfang werden sie euch mit Respekt behandeln, diejenigen von euch, die ihnen von Angesicht zu Angesicht begegnen, aber sie werden euch keine Macht geben. Sie werden euch nicht die Wahl lassen. Sie werden nur versuchen, euch von der Weisheit ihrer Methoden zu überzeugen und von der Notwendigkeit ihrer Anwesenheit in der Welt. Und solltet ihr ablehnen oder euch widersetzen, werden sie euch das Leben schwer machen, oder sie werden euch für spätere Zwecke aussondern.

Wir wissen, dass einige von denen, die nicht in die Welt zurückgekehrt sind, diejenigen waren, die gegen sie gekämpft haben und deshalb eliminiert wurden. Woher wissen wir diese Dinge? Wir wissen sie, weil wir die Kollektive verstehen. Wir verstehen ihren legalen Handel, und wir verstehen ihren illegalen Handel. Sie wollen jeden Teil der Welt nutzen. Und sie wollen jeden Teil von euch nutzen. Genauso wie ihr jeden Teil der Kuh oder des Schafes oder jedes andere domestizierte Tier, das ihr für eure eigenen Zwecke züchtet, nutzen wollt.

Woher wissen wir, dass sie diese Dinge in der Welt tun? Wir wissen es, weil wir ihre Kommunikation überwachen. Andernfalls könnten wir ihre Aktivitäten nicht vollständig beobachten und die Art ihres Eingreifens hier verstehen. Es ist bemerkenswert ähnlich zu ihrem Eingreifen in andere aufstrebende Welten. Was wir nicht sehen können, haben uns die Unsichtbaren offenbart.

Wir wissen aus ihren Übertragungen, ihren Kommunikationen mit ihren Basen innerhalb der Welt und ihren Satelliten jenseits der Welt, dass viele ihrer „Exemplare“, wie sie euch bezeichnen, entweder umgekommen sind oder aus anderen Gründen eingesetzt werden mussten. Wir wissen jedoch aus ihren Erdübertragungen, dass viele Menschen verschwinden. Es ist also nicht schwer für uns, den Zusammenhang zu erkennen.

In ihrem Versuch, eine neue Führung für die Menschheit zu züchten, eine hybridisierte Person, brauchen sie all diese biologischen Ressourcen, die wir beschreiben.

Wovon wir hier sprechen, ist der verdeckteste und geheimste Teil ihrer Agenda, der Teil, den sie euch niemals freiwillig offenbaren werden, der Teil, den ihr ohne große Hilfe niemals sehen dürft. Dies ist der geheimste Teil ihrer Aktivitäten. Sie verkaufen biologische Produkte auf dem, was ihr einen „Schwarzmarkt“ im Universum nennen würdet. Denn der Wert dieser Produkte und die Nachfrage nach ihnen, ist in der Tat beträchtlich.

An den meisten Orten, an denen sich der Handel etabliert hat, wie zum Beispiel in eurer Region, ist dieser Handel illegal, da er als moralisch und ethisch verwerflich angesehen wird. Aber da es so viele technologische Gesellschaften im Universum gibt und biologische Ressourcen, wie sie in eurer Welt existieren, so selten sind, ist die Nachfrage nach diesen grundlegenden Elementen beträchtlich.

In technologischen Gesellschaften wie den Kollektiven sind die biologischen Ressourcen äußerst wertvoll und in der Größeren Gemeinschaft schwer zu finden.

Viele technologisch fortschreitende Nationen haben die biologischen Ressourcen ihrer eigenen Welt so weit ausgeschöpft, dass sie sie anderswo finden müssen, und sie müssen dafür Handel und Tauschhandel als eines ihrer Hauptbestrebungen betreiben. Dabei geht es nicht nur um Nahrungsmittel, Mineralien und Metalle und Elemente wie diese. Es ist auch der Bedarf an biologischen Produkten, wie wir sie beschrieben haben, die in eurer Welt im Überfluss vorhanden sind und die innerhalb der menschlichen Familie im Überfluss vorhanden sind.

Wenn also jemand fragt: „Was wollen sie?“ Die angemessene Antwort lautet: „Sie wollen eure Welt und ihre Ressourcen. Und sie wollen euch und eure Ressourcen.“ Wie wir bereits gesagt haben, ist dies der versteckteste ihrer Pläne. Aber es ist notwendig, dass ihr es wisst, denn das macht die Vergehen vollständig.

Die Besucher „hassen“ die Menschheit nicht. Sie sind nicht grausam und mörderisch in dem Sinne, wie ihr vielleicht denkt. Sie sehen euch nur als Ressource, so wie ihr eure Tiere als Ressource betrachtet. Für sie seid ihr zwar intelligent, aber sie halten euch für unrettbar chaotisch und widerspenstig, und sie verstehen eure tieferen Beweggründe nicht. Sie sehen eure Technologie als in einer eher pubertären Phase befindlich und betrachten euer destruktives Verhalten mit Sorge, Angst und Abscheu. Da ihnen die Kenntnis, das spirituelle Fundament, fehlt, sehen sie nicht, dass das, was sie eurer Welt antun, ethisch und moralisch verwerflich ist. Es ist lediglich eine Gelegenheit, ihre praktischen Bedürfnisse zu erfüllen.

Wie wir gesagt haben, versuchen sie, die Menschheit in ihr Kollektiv zu integrieren, aber das betrifft nur einen sehr erlesenen Teil eurer Bevölkerung. Und hier würdet ihr nicht in den oberen Ebenen ihrer Hierarchie stehen. Für alle anderen Menschen auf der Welt, was wird mit ihnen geschehen, wenn die Intervention vollständig ist, wenn die Besatzung vollständig etabliert werden kann?

Wir haben gezögert, euch bestimmte Dinge zu sagen, weil wir eure Aufmerksamkeit nicht verlieren wollen. Wir wollen nicht, dass ihr euch in Verleugnung abwendet und denkt, dass ihr euch diesen Dingen nicht stellen könnt. Deshalb haben wir versucht, die Situation äußerst vorsichtig darzustellen. Aber trotzdem gibt es bestimmte Dinge, die ihr wissen müsst und die ihr von eurem Standpunkt aus nicht ohne weiteres sehen könnt. Wir mussten diese Realitäten selbst kennenlernen, obwohl wir Unterstützung hatten, wie wir sie euch zur Verfügung stellen. Aber die verwerfliche Natur der Kollektive und ihr Mangel an Moral und Ethik ist etwas, dem wir uns stellen mussten. Deshalb meiden wir die Kollektive in unseren eigenen Welten, wo sie nicht eindringen können.

Es gibt viele Nationen im Universum, die Bündnisse geschlossen haben, um sich vor solchen Kollektiven zu schützen, besonders in dicht besiedelten Gebieten der Galaxie. Aus diesem Grund werden viele Aktivitäten der Kollektive von Gewerkschaften und regionalen Regierungen und Behörden geregelt. Sie werden von vielen anderen Kräften in Schach gehalten, die nicht unter ihre Überredungskunst oder ihre Kontrolle fallen wollen. Selbst viele ihrer Handelspartner betrachten sie mit Sorge. Und selbst wenn sie gezwungen sind, mit den Kollektiven Handel zu treiben, müssen sie sich vor dem Einfluss der Kollektive schützen.

Ressourcen sind kostbar im Universum—mineralische Ressourcen, Wasserressourcen, biologische Ressourcen, Nahrungsressourcen. Große technologische Gesellschaften wie die Kollektive haben einen enormen Bedarf an Ressourcen für ihren eigenen Fortbestand. Ihr Handel basiert auf dem Erwerb all dieser Dinge und auf der Erkundung neuer Quellen. Deshalb sind sie natürlich in erster Linie an aufstrebenden Welten wie der euren interessiert, die in Regionen entstehen, in denen sie Einfluss und Macht haben.

Viele technologisch fortschrittliche Nationen haben die biologischen Ressourcen ihrer eigenen Welt so weit ausgeschöpft, dass sie sie anderswo finden müssen.

Bedenkt unsere Worte. Jetzt werden wir euch sagen, was ihr tun müsst.